Aufwärmen
Richtig Aufwärmen im Boxen
27. Mai 2017
Training zuhause
Boxtraining zuhause – Boxen zuhause oder im Urlaub trainieren?
8. Juni 2017

Die besten Boxschuhe – Der ultimative Boxstiefel Guide 2017!

16.2
Wie viele ja vielleicht aus meinen Youtube Videos schon wissen, habe ich selber erst sehr spät Boxstiefel besessen. Der Grund hierfür ist, dass ich nicht eingesehen habe, einen so immens hohen Preis für etwas auszugeben, dass ich meiner Meinung nach, auch mit ganz normalen Straßenschuhen machen konnte - nämlich Boxen!

Brauche ich überhaupt Boxerschuhe?


Und das sehe ich in gewissem Rahmen immer noch so. Solltest du ein Anfänger sein, der gerade das Boxen lernt und dir überlegen, welches Equipment du dir holst, dann kannst du die erste Technik auch problemlos in ganz normalen Sportschuhen erlernen.

Aus eigener Erfahrung habe ich inzwischen jedoch eine etwas andere Sichtweise auf sportspezifische Boxschuhe. So kann man im passenden Schuhwerk einfach eine bessere Leistung bringen, da extra fürs Boxen entwickeltes Equipment diverse Vorteile bringt:

  • Boxschuhe sind leicht!
    So fördern sie nicht nur die Mobilität, sondern unterstützen den Fuß bei boxspezifischen Bewegungen und verbessern durch das leichte Material die Beinarbeit in enormen Ausmaß bei schnellen Bewegungen!
  • Boxschuhe haben vorne mehr Grip!
    Im Gegensatz zu Laufschuhen, die an der Ferse "greifen", haben Boxschuhe den Grip vorne auf dem Fußballen! Dies ermöglicht flinke Sidesteps und schnelle Fußmanöver.
  • Boxschuhe bieten Schutz und stabilisieren den Fuß seitlich!
    Im Gegensatz zu Laufschuhen, bei denen die Belastung von hinten nach vorne geht, stützen Boxschuhe den Fuß gerade bei wichtigen seitlichen Bewegungen!

Ab welchem Level brauche ich Boxschuhe?


Oben habe ich es bereits angedeutet: Am Anfang sollte man sich nicht in Unkosten stürzen. Man sollte gewisses Equipment (eventuell sogar direkt zum ersten Training) kaufen. Dazu gehören Boxbandagen und Zahnschützer! Allerdings kosten beide zusammen "nen Appel und nen Ei". Boxschuhe hingegen sind schon eine kleine Investition.

Man sollte sich das erste Paar erst kaufen, sobald man sich entschieden hat, dass man diesen Sport mindestens eine Weile fest ausführen möchte. Sobald dies geschehen ist, gibt es bei der Auswahl der Boxschuhe drei spezifische Level, die entscheidend für die Auswahl der Schuhe sind!


Schuhe für Neulinge und Fortgeschrittene

Hauptsächlich benutzt man die Schuhe hier für Sparring und Partnerübungen. Die Schuhe sollen dazu dienen, die boxerischen Bewegungen möglichst vereinfacht zu erlernen und boxerische Bewegungen auszuführen, während das Verletzungsrisiko bei den ungewohnten und schnellen Bewegungen gering gehalten werden soll! Zusätzlich sollte so ein Schuh als "Zweit"-Schuh gewählt werden, auf den man immer zurückgreifen kann, falls der alte zum Auslüften mal zuhause bleiben muss!

Schuhe für Fortgeschrittene und Kämpfer

Diese Schuhe sind eindeutig Performance orientierter! So sollen sie nicht nur ein Gefühl für die Bewegungen geben, sondern sie ermöglichen viele der schnellen "footwork " Bewegungen im Boxen erst und schützen den Fuß hierbei vor Verletzungen!

Schuhe für Leistungssportler und besondere Ansprüche!

Schlussendlich sind hier die besten und hochwertigsten Schuhe, die sämtliche Ansprüche im Boxen bedienen sollen. Hierbei handelt es sich um "ultraleichte", ergonomische Schuhe, die den Fuß auch bei langanhaltenden Belastungen möglichst unterstützen und wenig belasten sollen!

Häufig sind diese Schuhe teurer als normale Schuhe, aber sie haben spezifische Anpassungen für besonders breite Füße, etc.

Auf was muss man bei guten Boxschuhen achten?


Bisher habe ich nur grob beschrieben, welche Vorteile es hat, spezielle Schuhe fürs Boxen zu besitzen und wodurch sich diese auszeichnen. Nun möchte ich jedoch etwas spezifischer werden! Ich werde versuchen die einzelnen Bestandteile des Boxschuhs, auf die es ankommt, zu nennen und zu sagen, auf was für Qualität und Hochwertigkeit zu achten ist!

Ich möchte jedoch kurz sagen, dass ich ab und zu vielleicht subjektive Dinge sagen werde. Also bei Boxschuhen ist es nicht anders als bei normalen Schuhen. Was ich schön oder angehm finde, kann ein anderer als zu eng oder unangenehm empfinden. Der Kauf von Boxschuhen ist in vielerlei Hinsicht eine stark von den eigenen Vorlieben abhängige Entscheidung!

Allerdings ist es leider nicht so, dass man in einen Schuhladen gehen kann, um die unterschiedlichen Schuhe zu vergleichen! Da die meisten Händler lediglich Schuhe von einer Firma anbieten, ist man immer stark von einem Hersteller geprägt. Andernfalls werden Schuhe häufig übers Internet bestellt. Hier fehlen umso mehr passende Möglichkeiten, gute von schlechten Schuhen zu unterscheiden. Meistens schaut man daher, welches die teuersten Schuhe sind und nimmt diese auch als die Besten wahr!

Ich werde daher versuchen, ein paar Anhaltspunkte zu geben, auf die man achten sollte und am Ende auch ein paar Empfehlungen aussprechen! Grundlegend unterscheiden sich viele Dinge von Anbieter zu Anbieter und andere sind lediglich bei teureren Schuhen zu finden!

  1. Die Höhe des Schuhs
    Bevor ich zu den Unterschieden übergehe, hier die wirklich wichtige Unterscheidung

    Niedriger Schuh:
    Hier hat man mit dem Fuß die meiste Freiheit und den größten Bewegungsradius. Diese Schuhe werden häufig auch als Ringerschuhe bezeichnet, da sie Boxschuhen in vielerlei Hinsicht ähneln, jedoch Ringern die Möglichkeit lassen, nach vorn über den Fuß zu rollen. Fürs Boxen sind sie meiner Meinung nach weitestgehend ungeeignet!

    Mittelhoher Schuh:
    Der Schuh ist von der Höhe etwa wie ein normaler Männer-Winterstiefel. Ich benutze sie gerne an Tagen, an denen ich hauptsächlich am Sandsack trainiere, da man in den Bewegungen viel freier und ungestörter agieren kann.

    Hoher Schuh:
    Dieser Schuh bietet das größte Maß an Schutz und Kontrolle! Ich persönlich ziehe den Schuh allen anderen vor, weil der Fuß selbst bei unkontrollierter Bewegung nahezu gänzlich vorm Abknicken geschützt ist. Damit ist er meiner Meinung nach der optimale Schuh für Kämpfe und Sparring.

  2. Dicke der Sohle
    Die dicke der Sohle spielt eine große Rolle, was das Gewicht des Schuhs angeht aber zugleich auch für die Stabilität! Nach meinen vorherigen Erklärungen wäre es einfach zu sagen, dass je dünner die Sohle ist, desto besser. Aber so einfach ist dies nicht. Es ist wie so häufig eine Geschmackssache. Das Gewicht des Schuhs wird durch das Außenmaterial des Schuhs viel stärker beeinflusst!
  3. Die Belüftung
    Je hochwertiger die Schuhe sind, desto besser sind sie belüftet. An wirklichen teuren Schuhen sieht man häufig sogar von Außen, dass diese speziell durchlässig sind und Atmungslöcher besitzen! Dies verändert die Performance zwar nicht, sorgt aber für besseres und langlebigeres Material und weniger stinkenden Schuh!
  4. Das Außenmaterial
    Dies spielt sogar eine entscheidende Rolle! Während man früher hauptsächlich Schuhe aus Leder hatte, gehen die Modelle heute zu neueren und wissenschaftlicheren Stoffen über. Diese sind unter anderem um ein Vielfaches leichter und ebenso stabil! Beispielsweise das atmungsaktive Mesh-Gewebe!
  5. Die Lasche und Schnürung.
    Grundlegend würde ich diesen Punkt nicht nennen, wenn ich in der Vergangenheit nicht so Probleme mit diversen Schnürschuhen gehabt hätte. Die Lasche verbiegt sich unter dem Fuß und man hat durchgehend ein unangenehmes Gefühl. Hier gilt: Je einfacher, desto besser!
  6. Das Aussehen
    Okay... Für die Leistung des Schuhs spielt es eigentlich keine Rolle, aber ich weiß aus Erfahrung, dass die Meisten Boxer ihre Schuhe nach dem Aussehen wählen! Dies sollte zwar nicht so sein, andererseits ist das Aussehen schon ein wichtiger Faktor und einer der Auswahlmöglichkeiten bei Boxschuhen!

Meine Empfehlungen


Jetzt werden wir noch spezifischer! Ich werde euch ein paar der Schuhe vorschlagen, die ich selber besitze!
Falls ihr euch entscheidet, einen Boxschuh zu kaufen, solltet ihr unbedingt drauf achten, diesen 1-2 Nummern größer zu bestellen, da Boxschuhe in der Regel sehr klein ausfallen!

Adidas Boxschuh Box Hog 2, Uni Boxschuhe, Schwarz, 43 1/3 EU (9 UK)

Adidas Boxschuh Box Hog 2, Uni Boxschuhe, Schwarz, 43 1/3 EU (9 UK)
  • Form gestanzte EVA-Zwischensohle
  • Obermaterial aus hoch atmungsaktivem Mesh-Gewebe
  • abriebfeste Gummi-Außensohle
  • Größen: UK 3.5 - 13.5
Der BOX HOG 2 ist der beste Standard Boxschuh, den es gibt. Er besteht aus hochwertigen Materialien und ist im Vergleich zu anderen Boxschuhen einigermaßen erschwinglich. Besonders angenehm ist die Schuhhöhe, durch die der gesamte Knöchel geschützt wird.
Negativ ist, dass viele von Problemen mit der Sohle berichten, die sich langsam löst. Ich habe den Box Hog allerdings seit mehreren Jahren im Dauereinsatz und kann nichts Ähnliches berichten!
  • Qualität85%
  • Materialverarbeitung65%
  • Passform und Tragekomfort90%

Preis /Leistung

Der Adidas Box Fit 3 ist ein super leichter und zugleich unheimlich hübscher Schuh... Da er halboffen ist, eignet er sich auch perfekt fürs Ringen und gibt ein gutes Gefühl von Freiheit. Preislich ist er hierbei (auch durch häufige Aktionen) eher im Mittelfeld anzusiedeln. Eine Sache auf die ich hinweisen möchte, ist aber das gerade der Schuh kleiner ausfällt. Ich empfehle ihn 2 Nummern größer zu bestellen.
  • Qualität95%
  • Materialverarbeitung90%
  • Passform und Tragekomfort95%

Preis /Leistung

Der Adidas Adizero ist sicherlich einer der besten Boxschuhe, die es derzeit auf dem deutschen Markt gibt. Er besteht ebenfalls aus leichten Kunststoffen und ermöglicht aufgrund seiner Flexrillen schnelle Seitwärtsbewegungen. Was Bequemlichkeit und Tragekomfort angeht, ist er eindeutig ganz oben. Der einzige Grund warum ich ihn selten trage, ist weil er in den normalen Größen leider fast immer vergriffen ist. Wer aber besonders kleine oder besonders große Füße hat, oder wer sich mit der Farbe anfreunden kann der hat hiermit den perfekten Schuh für Kämpfer und Fortgeschrittene!
  • Qualität90%
  • Materialverarbeitung75%
  • Passform und Tragekomfort90%

Preis /Leistung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.