Tyson Fury vs. Sefer Seferi
27. Mai 2018

Das Angebot steht, aber Joshua will den Kampf in England!

Hier die News zu Joshua Wilder..
Es steht immer noch das GEbot von Deontay Wilder über 50 Millionen Dollar im Raum.
Dieses wurde zuerst abgelehnt, da Hearn wissen wollte, ob es das Geld wirklich gibt,

Das Geld wurde bestätigt, allerdings wurde jetzt gesagt, dass Joshua seinen Fans mit dem Kampf einen gefallen tun möchte..
Angeblich ist er bereit auf 10 Millionen Dollar zu verzichten nur um den Kampf in England ausrichten zu dürfen.

Grund hierfür ist wohl weniger seine Menschenliebe als vielmehr der Grund, dass er so mehr Kontrolle über die Ringrichter und den Kampfausgang hat.

Bisher sind in seiner Bilanz äußerst Fragwürdige Urteile bei
Takam
Parker
Und nicht zuletzt beim Kampf Joshua - Klitschko,

was durch seinen KO Sieg unterging..

Nichtsdestotrotz passierte dasselbe im Kampf bei Wilder gegen Ortiz. Wilder wurde so Zeit geschenkt, die am Ende vielleicht sogar den Sieg ausgemacht hat..

So versucht sich jede Partei den Heimvorteil zu sichern und ich hoffe einfach darauf, dass der Kampf stattfindet..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.